Kumbaya - The Voice of Gospel - So, 13. Dez. '09, 15:30 Uhr, Stadthalle Aalen



13.12. Aalen, Stadthalle
Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende. Es hat viele Veränderungen mit sich gebracht: Westerwelle ist Außenminister, Quelle hat dicht gemacht und Obama wurde neuer US-Präsident. Andere Dinge sind geblieben, wie immer: Der Winter kommt bestimmt, am 24. Dezember ist Heilig Abend und kurz davor gibt's wieder das Weihnachtskonzert der Gitarrenschule Rublack, welches diesjahr ganz im Zeichen des Gospel steht. Traditionelle und moderne Songs von Interpreten, wie Felicia Taylor, George Harrison, James Taylor, Sweet Honey In The Rock, den Les Humphries Singers u. a. stehen auf dem Programm. Vorgetragen wird das Ganze wieder von der Flötengruppe, dem Gitarrenorchester, dem Chor, der Band, den Gesangssolisten, der A Cappella Group, dem Instrumentalprojekt und Happy Voices. Im Anschluss an das Konzert ist dann wie immer Party im Foyer mit Kaffee und Kuchen angesagt.
Beginn 15:30 Uhr, Eintritt 4,-- €

Zur Vorweihnachtszeit in Aalen gehört es dazu, wie der Lebkuchen zum Advent. Viele kennen es, andere haben davon gehört, alle Jahre wieder, aber immer wieder anders - das Weihnachtskonzert der Gitarrenschule Rublack. Diesjahr steht es ganz im Zeichen des Gospel, mit einer besonderen Betonung auf Chor- und Sologesang. Auf dem Programm stehen traditionelle und moderne Songs, wie zum Beispiel "Just Call" und "Its True, I do" von Felicia Taylor, "My Sweet Lord" von George Harrison, "Go Tell It On The Mountain" in einer Version von James Taylor, "Breaths" und "Goin' To See My Baby" von Sweet Honey In The Rock, "To My Father's House" von den Les Humphries Singers und "Kumbaya" in einer phänomenalen Bearbeitung von Kurt Carr. Präsentiert wird das Ganze wieder von der Flötengruppe, dem Gitarrenorchester, dem Chor, der Band, den Gesangssolisten,  der A Cappella Group, dem Instrumentalprojekt und Happy Voices. Im Anschluss an das Konzert ist dann wie immer Party im Foyer mit Kaffee und Kuchen angesagt.

Gospel ist heutzutage populärer denn je. Längst wird diese Musik nicht mehr nur in den Kirchen afroamerikanischer Gemeinden gespielt. Ob Country, Rock, Pop, Soul - Gospel ist im Laufe der Zeit mit verschiedenen Musikstilen eine Synthese eingegangen und hat mit seinen gewaltigen Stimmen die Bühnen der Welt im Sturm erobert. Dem konnten auch wir uns nicht entziehen und haben unser diesjähriges Weihnachtskonzert ganz der Gospelmusik mit all ihren Facetten und Nuancen gewidmet.

Wir haben eine hochwertige DVD von diesem Konzert produziert - Für Infos bitte bei uns anrufen !

Hier geht's zu den Bildern vom Weihnachtskonzert